Mario Tamponi Zurück
Copyright © 2018 Mario Tamponi - www.europress-berlin.de
Gespenster der Kindheit Gedämpftes Geheul von Hunden beim Läuten der Stunden vom Kirchturm, der sich scharf zwischen den Sternen in Agonie gegen den mitternächtlichen Himmel abzeichnet. Schlaflos hören es die Gespenster, brechen durch die Dämme des Friedhofs in die Gefilde der Lebenden, durchirren sie. Der Jammer der Nächsten verbreitet durch die Straßen mit dem Gebet den gläsernen Blick des Toten. Der Schrecken erwürgt den Atem und das Vergnügen, geboren zu sein. Mario Tamponi